Scientia Technologies auf dem E-Learning Symposium 2012

Scientia Technologies auf dem E-Learning Symposium 2012

Am 17. November 2012 fand das "E-Learning Symposium" 2012 an der Universität Potsdam unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Lucke und der AG E-Learning statt. Scientia Technologies war dabei und hat die Vorträge des Symposiums mit dem Scientia Prime Aufzeichnungssystem digitalisiert.

"Das Team von Scientia hat uns beim Symposium hervorragende Dienste geleistet. Während der Vorträge waren sie nicht zu bemerken, doch mit den Aufzeichnungen in der Hand standen sie sofort im Anschluss freundlich lächelnd parat."Prof. Dr. Ulrike Lucke

Prof. Dr. Ulrike Lucke während der Eröffnung des Symposiums
Prof. Dr. Ulrike Lucke
Chief Information Officer (CIO) an der Universität Potsdam

E-Learning Symposium 2012

Das E-Learning Symposium 2012 an der Universität Potsdam bot spannende Vorträge über die neusten Entwicklungen im E-Learning Bereich sowie eine Diskussionsplattform über aktuelle Fragestellungen in diesem Gebiet. Bekannte deutsche Professoren, wie Prof. Dr. Djamshid Tavangarian von der Universität Rostock, Prof. Dr. Ulrik Schroeder von der RWTH Aachen und Prof. Dr. Christoph Igel vom DFKI Saarbrücken sprachen über die Zukunft des E-Learnings.

Dabei stellten sie heraus, wie wichtig das Thema für den Bildungsstandort Deutschland ist. Auch die sich neu entwickelnden Möglichkeiten im Bereich der digitalen Vorlesungsaufzeichnungen nehmen hier einen großen Stellenwert ein.

Ausschnitte aus den Vorträgen

Prof. Dr. Christoph Igel: Vom Web-based Training zum Multichannel Learning Environment
Prof. Dr. Christoph Igel: Vom Web-based Training zum Multichannel Learning Environment
Stefanie Elbeshausen: Effekte von Learning Adventures im Kontext betrieblicher Weiterbildung
Stefanie Elbeshausen: Effekte von Learning Adventures im Kontext betrieblicher Weiterbildung
Prof. Dr. Ulrik Schroeder während seines Vortrages
Prof. Dr. Ulrik Schroeder
Center for Innovative Learning Technologies an der RWTH Aachen

Scientia Prime im Einsatz

Das Team von Scientia Technologies hatte die Aufgabe, die Vorträge des Symposiums aufzuzeichnen. Mit dem innovativen Aufzeichnungssystem Scientia Prime war es möglich, neben dem Vortragenden in Bild und Ton auch dessen Bildschirmpräsentation einfach und in höchster Qualität festzuhalten. Die Form der Präsentation spielte dabei keine Rolle: Folien, Live-Demonstrationen und auch Videos wurden ohne Qualitätsverlust aufgezeichnet.

Dem Aufzeichnungsteam war es dabei besonders wichtig, den Ablauf der Veranstaltung nicht zu stören und den Vortragenden eine möglichst große Freiheit zu gewähren. Durch den Einsatz von Scientia Prime war die Aufzeichnung aller Präsentationen, unabhängig vom verwendeten Präsentationsgerät und der eingesetzten Präsentationssoftware möglich. Selbst die vorgeführten Videos und Webseiten wurden problemlos mit aufgezeichnet. Alle Inhalte, die den Zuschauern des Symposiums auf dem Beamer gezeigt wurden, finden sich in der Aufzeichnung wieder.

Neben der Präsentation wurde der Vortragende mit der im System integrierten HD-Kamera aufgezeichnet. Daneben trug das verwendete Funkmikrofon dazu bei, dass der Vortragende seinen gewohnten Bewegungsradius beibehalten konnte.

"Wissenschaftler und Praktiker hatten sich an der Universität Potsdam getroffen, um Entwicklungen und Trends im E-Learning zu diskutieren. Ich bin sicher, dass zahlreiche Impulse von dieser hervorragend organisierten Veranstaltung ausgehen werden. Und dass auch nach der Veranstaltung die Vorträge in bester Qualität nochmals angeschaut werden können, zeigt einen Mehrwert moderner E-Learning Technologien."Prof. Dr. Christoph Igel

Scientia Prime auf dem E-Learning Symposium 2012

Blitzschnelle Ergebnisse

Dank dem Einsatz des Scientia Prime Aufzeichnungssystems konnten die Videos direkt nach der Aufnahme bearbeitet werden. So erhielten die Vortragenden zur ihrer Überraschung schon Minuten nach der Präsentation die Mitschnitte auf einem USB-Stick überreicht.

Der USB-Stick enthielt neben den zwei Videostreams der Präsentation auch eine Website mit eingebautem Video-Player zur synchronen Wiedergabe der Videos. Um beim Abspielen ein einfaches und schnelles Navigieren zu den Schlüsselszenen der Präsentation zu ermöglichen, wurden vom Aufzeichnungsteam bereits wähend der Aufnahme Kapitelmarken gesetzt.

Auschnitte von ausgewählten Vorträgen sind auf unserer Webseite zu finden. Die kompletten Videos sind auf der Webseite des Symposiums verfügbar.

Möchten Sie Ihre Veranstaltung auch mit dem professionellen Aufnahmesystem Scientia Prime aufzeichnen lassen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.
Kontaktieren