Glossar

Hier finden Sie Erklärungen zu allen Begriffen rund um das Thema E-Learning und Vortragsaufzeichung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

AAC
Beim Advanced Audio Coding (AAC) handelt es sich um ein verlustbehaftetes Audiokompressionsverfahren. Es wurde im MPEG-2 Standard standardisiert und ist das Standard-Audiokompressionsverfahren für MPEG-4. Im Gegensatz zu MP3 dürfen AAC-komprimierte Inhalte ohne Lizenzzahlungen verbreitet werden. Dies ist besonders für das Streaming von Inhalten im Internet wichtig.
Blended Learning
Blended Learning, im deutschen auch als integriertes Lernen bezeichnet, beschreibt die Kombination von Präsenzzveranstaltungen und E-Learning. Dabei werden die sozialen Komponenten der Präsenzlehre um die Flexibilität des E-Learnings erweitert. Häufig besteht das Lernen dann aus einem Wechsel von Selbstlernphasen, die computerunterstützt ablaufen und von Präsenzveranstaltungen die den Rahmen für den Lernstoff bilden und Interaktion und Feedback ermöglichen.
Composite Video / FBAS
Composite Video ist ein Standard zur Übertragung von Videosignalen in geringer Auflösung. Im Scientia Prime Aufnhamesystem dient er zum Anschluss analoger Videokameras über den Cinch-Anschluss. Wenn die Kamera einen HDMI Anschluss besitzt, sollte dieser aufgrund der besseren Bildqualität benutzt werden.
DVI
Das Digital Visual Interface ist ein digitaler Anschluss für Monitore an einem Computer. Häufig sind an Computern vorhandene HDMI Anschlüsse abwärts kompatibel zu DVI und können per Adapter verwendet werden.
E-Learning
Der Begriff E-Learning bezieht sich auf alle Möglichkeiten, mit denen das Lernen durch digitale Medien unterstützt wird. Das fängt bei der Bereitstellung von Übungsaufgaben an, beinhaltet auch die Verwaltung von Lernenden in Learning Management Systemen und geht bis zur multimedialen Aufarbeitung von Wissen.
Flash
Adobe Flash ist eine Plattform zur Entwicklung von multimedialen Anwendungen. Zum Abspielen der Inhalte wird der Adobe Flash-Player genutzt. Auf fast alle Rechner steht dieser zur Verfügung. Zur Zeit entwickelt sich HTML 5 zu einer Alternative.
H.264
Bei H.164 handelt es sich um einen Standard für eine hocheffiziente Videokompression. Als Advanced Video Codec (AVC) bezeichnet wird die Kompression bei MPEG-4 eingesetzt. Er ist besonders für die Komprimierung von hochauflösenden Videos entwickelt worden. Aber auch auf mobilen Geräten wird er für die Kodierung von Podcasts eingesetzt.
HDMI
Das High Definition Multimedia Interface (HDMI) ist eine Schnittstelle zur digitalen Übertragung von Audio- und Videodaten. Durch die digitale Übertragung kann es im Gegensatz zu analogen Übertragungen nicht zu Bildrauschen kommen. Mit hochwertigen Kabeln sind Übertragungswege bis 10 Meter problemlos möglich. Für längere Übertragunsgwege müssen Lichtwellenkabel oder Verstärker eingesetzt werden.
HTML 5
HTML 5 ist ein Standard zur Beschreibung von Inhalten auf Webseiten. Durch besondere Elemente lässt es HTML 5 zu, Multimedia-Inhalte direkt auf einer Webseite einzubinden. Damit ist im Gegensatz zu Flash ein Abspielen ohne zusätzliche Plugins möglich. Durch die fehlende Festlegung auf ein Format ist für die Cross-Browser-Kompatibilität eine Konvertierung der Vieos notwendig.
iTunesU
iTunesU ist ein von ITunes angebotenes Protal für Universitäten. Eingeladene Universitäten können hier ihre E-Learning Inhalte veröffentlichen. Dazu gehören häufig Audio-Podcasts und Vorlesungsaufzeichnungen.
Live-Streaming
Mit Live-Streaming wird die Möglichkeit bezeichnet, während einer Aufzeichnung die Inhalte direkt im Internet zur Verfügung zu stellen.
LMS
Learning Management System (LMS) sind Verwaltungssysteme für Lernmodule. Produzierte Lerneinheiten können hier veröffentlicht werden und Lerngruppen verwaltet. Viele dieser Systeme bieten Kommunikationsmöglichkeiten für die Teilnehmer, wie etwa Chats oder Foren an. Durch Berechtigungssysteme können die Lehrenden den Zugang zu einzelnen Inhalten einschränken. Bekannte Vertreter sind Moodle und Stud.IP.
MOOCs
Massive Open Online Courses (MOOC) sind ein neuer Trend im Bereich E-Learning. Dabei werden Lerneinheiten für eine große Zahl an Nutzern bereitgestellt. Dies wird meist durch Universitäten ermöglicht, die so Lerninhalte auch an Externe weitergeben. Die Kurse sind neben multimedial aufgezeichneten Vorträgen oft mit Übungen und Tests versehen.
Moodle
Moodle ist eines der bekanntesten Lern-Management Systeme. Es ist an vielen Hochschulen und Schulen im Einsatz zur Verwaltung von Kursen. Durch seinen modularen Aufbau lässt es sich an die jeweiligen Ansprüche gut anpassen.
Mp4
Mp4 ist die Kurzform für MPEG-4. Dabei handelt es sich um ein Container-Format, in dem verschiedene Datenströme für Video und Audio gespeichert werden können. Neben den reinen Video-Daten werden auch zusätzliche Informationen gespeichert. Für die Kodierunng der Daten können verschiedene Standards verwendte werden. Der Einsatz von H.264 und AAC gehört zu der häufigsten Kombination.
Podcast
Podcasts sind kurze Video oder Audio-Dateien, die speziell zum Abspielen auf mobilen Endgeräten gedacht sind. Damit sind sie ideal, um unterwegs noch einmal Stoff zu wiederholen und für Prüfungen zu festigen.
USB
Der Universal Serial Bus (USB) ist ein Anschluss, der es erlaubt eine Vielzahl von Geräten jederzeit an ein System anzuschließen. Besonders häufig wird er zur Datenübertragung genutzt. Mit USB 3.0 ist dabei unter der Vorraussetzung, dass das angeschlossene Gerät diesen Standard beherrscht, eine sehr hohe Datenrate möglich, so dass die Daten sehr schnell kopiert werden können. Der USB 3.0 Port ist meistens an seiner blauen Farbe zu erkennen.
VGA
Der Video Graphics Array (VGA) Anschluss ist ein analoger Bildübertragungsstandrad zwischen Grafikkarten und Anzeigegeräten. Er zeichnet sich durch den meisten blauen 15-poligen Mini-D-Sub Stecker aus. Fast alle Beamer und eine Vielzahl von Laptops nutzen diesen Standard zur Bildübertragung. Durch das analoge Signal kann es gerade bei längeren Übertragungsstrecken oder schlechten Kabeln zu Bildrauschen kommen. Inzwischen wird er immer mehr von HDMI abgelöst.
YouTube
YouTube ist ein Internet Video-Portal. Das von Google betrieben wird. Mit youTube University bietet youTube die Möglichkeit E-Learning Inhalte bereitzustellen. Per Kanälen können die eigenen Videos verwaltet werden. Scientia Prime bietet eine Schnittstelle zum automatischen Upload von Videos zu youTube.